Groß was los bei der Zusammenlegung von Jahreshauptversammlung UND Bieterrunde!
Am Donnerstag, 12. März 2020, fand unsere Jahreshauptversammlung statt. Diese alljährlich auf das Frühjahr gelegte Versammlung bietet uns die Gelegenheit, den Blick auf das vergangene Gartenjahr zu wenden und uns bewusst zu machen, was wir gemeinsam geschafft haben.
Großzügiges bayerisches Ambiente, gute Speisen und ein professionelles freundliches Team im Bayerischen Löwen
Die Vorstände Steffi, Mäc und Flo führten die zahlreich anwesenden Mitglieder im Nebenraum des „Bayerischen Löwen“ durch die Agenda und boten einen Überblick über das Gartenjahr 2019/20, das geprägt war von zahlreichen Feiern und Ackeraktionstagen, Yoga, gemeinsamen Ausflügen und unterschiedlichen spezifischen Vorträgen. Für die 81 Hauptanteilsnehmer und die zahlreichen Anteilsnehmer waren hier einige Highlights dabei.
Spannend war auch der Ausschnitt über das geerntete und verteilte Gemüse: Jedes Mitglied konnte sich in der vergangenen Saison über 18 kg Tomaten, 41 Köpfe Salat  und 37 kg Kartoffeln freuen – und das ist nur ein kleiner Teil des schmackhaften und gesunden Gemüses, das die Mitglieder der SOLAWI jede Woche ernten und mit nach Hause nehmen.
Petra und Heidi informieren zur Stadt-Abholstation
Die JHV dient neben dem Rückblick auch als Ausblick auf das bevorstehende Gartenjahr. Umso erfreulicher waren die Informationen der Vorstände über die nächsten Termine, wie bspw. der anstehende Ausflug nach Waizenkirchen und Linz, wohin sich eine 16-köpfige Truppe von SOLAWIsten am Sonntag, 15. März begibt oder der nächste Ackeraktionstag am 21. März, an dem sogar ein Einführungskurs in Obstbaumzuschnitt angeboten wird.
Besonders die neuen Mitglieder freuten sich über die Informationen zu den regelmäßigen Events, die selbstverständlich genauso vorgestellt wurden wie die unterschiedlichen Arbeitsteams der SOLAWI, die sich die Arbeit rund um den Acker aufteilen und auf diese Weise die verschiedenen Aufgaben übernehmen.
Zu Beginn des Gartenjahres erfolgt ebenfalls die Bieterrunde, in der alle Anteilsnehmer ihren monatlichen Beitrag für das kommende Gartenjahr festlegen. Da die SOLAWI nun bereits in ihr 6. Gartenjahr startet, zeigten die meisten Mitglieder einige Erfahrungen mit der Abgabe ihrer Gebote. So wurde erfreulicherweise schon nach der ersten Bieterrunde der notwendige monatliche Durchschnittsbetrag erreicht, weshalb die Versammlung anschließend beendet werden konnte.
Mäc und Steffi geben bekannt: wieder wurde schon in der ersten Gebotsrunde das Budget-Ziel erreicht, Dank an alle Mitglieder!
Wir freuen uns auf das bevorstehende Gartenjahr 2020/21 und auf alle wunderbaren Augenblicke, die uns auf dem Acker und rund um den Acker erwarten werden.
Der bunte Mitglieder-Haufen amüsiert sich bei der Aufstellung zum finalen Gruppenfoto…

1 thought on “Wir starten ins neue Gartenjahr 2020!

  1. Liebe Mitglieder,

    ich möchte gerne das Gemüsequartett erwerben. Ist eine Zusendung per Post möglich, da ich nicht nach Passau kommen?
    Ich bin Gärtnerin in der Siedlung Bühel in Schwarzach und möchte das Quartett gerne im Berufsbildungsbereich verwenden. Ich freue mich auf eure Rückmeldung. Vielen Dank und viele Grüße.
    Monika Horn

Schreibe einen Kommentar zu Monika Horn Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.